Berufskompetenzen - M4

Arbeit als TherapeutIn

OdA AM für NaturheilpratikerInnen

 

Arbeit als TherapeutIn - M4

Das Modul M4Arbeit als TherapeutIn” an der Samuel Hahnemann Schule richtet sich hauptsächlich an Interessierte aus den Bereichen der Alternativmedizin und Komplementärtherapie, insbesondere an auszubildende NaturheilpraktikerInnen mit der Spezialisierung auf eine Fachrichtung. Voraussetzung ist ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis, Maturitätszeugnis oder ein gleichwertiger Ausbildungsnachweis.

Das Setting TherapeutIn - PatientIn wird zunehmend anspruchsvoll und die Arbeit in grösser werdenden Teams und interprofessionellen Betrieben komplexer. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden ist es wichtig, die NaturheilpraktikerInnen in den dafür notwendigen Kompetenzbereichen aus- und weiterzubilden. Als Grundlage einer qualitativ guten Arbeit und Zusammenarbeit.

Wir vermitteln Grundlagen der Zusammenarbeit innerhalb der Strukturen des Gesundheitswesens. Das eigene Bewusstsein von Funktion und Rolle wird gestärkt und erlaubt den Teilnehmenden, sich innerhalb von grösseren Betrieben adäquat zu positionieren und in einen konstruktiven Austausch zu gehen.

Das Modul vermittelt relevante psychosoziale Themen, welche eine angemessene Beziehungsgestaltung sowohl zu KlientInnen, als auch Mitarbeitenden ermöglicht. Auch werden Strategien im Umgang mit herausfordernden Situationen entwickelt.

Die Teilnehmenden erhalten die nötigen Werkzeuge, um ihr eigenes Tun regelmässig zu reflektieren und bei Bedarf entsprechende Lernschritte einzuleiten, respektive äussere Ressourcen zu aktivieren.

Start: Gemäss Datenplan

Das Modul M4 baut nicht auf andere Inhalte des Lehrgangs auf und kann somit individuell in die Weiterbildung eingebaut werden.

 

Dauer

Das Modul M4 dauert ein Jahr (2 Semester) und umfasst:

  • 12 reguläre Unterrichtstage à 7.5 Stunden, exklusive Pausen
  • 2 Standortgesprächstage:
  1. formative Standortgespräche mit allen Teilnehmenden (1h)
  2. Individuelles Arbeiten an Lernjournal und schriftlicher Arbeit
  3. Beantwortung individueller Fragen
  • Frequenz: alle 6 Wochen
  • Schriftliche Prüfung 6 Wochen nach Abschluss des letzten Modultages,
Voraussetzung

Voraussetzung ist ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis, Maturitätszeugnis oder ein gleichwertiger Ausbildungsnachweis.

Themen

Folgende Hauptmodule verteilt auf die 13 Unterrichtstage finden statt:

  • Reflexion und Vertiefung der eigenen Lern-/Berufstätigkeit
  • Reflexion und Gestaltung der persönlichen Entwicklung in Verbindung mit dem Berufsziel
  • Informationsbeschaffung, Bewertung und Vermittlung
  • Interdisziplinäre Kommunikation, Zusammenarbeit und Austausch
  • Fachlicher Austausch und Weiterbildung
Akkreditierung

Der Inhalt entspricht den Anforderung der OdA AM.

Prüfung

Das Modul wird mit einer schriftlichen Prüfung abgeschlossen. Die Kriterien für ein erfolgreiches Bestehen sind im Prüfungsreglement festgehalten. Die schriftliche Prüfung findet vor Ort in den Räumlichkeiten der Samuel Hahnemann Schule unter Aufsicht statt.

Qualifikation

Modulzertifikat OdA AM - M4

Kosten

CHF 2'850.--, Einschreibegebühr CHF 200.--

Beginn

Gemäss Datenplan

Die Studierenden sind aufgefordert den Unterricht vor- und nachzubereiten. Die während dem Unterricht vermittelten Inhalte sollen auch ausserhalb der Schule geübt und vertieft werden. Die Teilnehmenden sind angehalten, verantwortungsbewusst zu handeln.

 

Für Fragen und Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung!

Weitere Themen

Medizinische Grundlagen Ausbildung

Modulzertifikate M3-M4 -M5

Seminare und Weiterbildungen