Tierhomöopathie “Das kranke Rind”

 
Seminarinhalt
Wir betrachten die Geschichte der Rinderkrankheiten und suchen nach einem miasmatischen roten Faden in der Entwicklung der Krankheiten der Rinder seit der Domestikation.
Was hat das Rind mit der Tuberkulose zu tun? Warum diese enge Verwandtschaft der Krankheiten?
Wir analysieren einige heute aktuelle Krankheiten wie enzootische Bronchiopreumonie der Kälber, Mastitis, Stoffwechselerkrankungen nach miasmatischen Grundsätzen und entwerfen dementsprechende Behandlungsstrategien.Fallbeispiele und bewährte Mittel werden vorgestellt.Grundwissen in Miasmatik sind Voraussetzung für dieses Seminar.

   

 

DozentIn

Nathalie Heuer Dozentin an der Samuel Hahnemann Schule in Zürich

Nathalie Heuer

Dipl. Tierhomöopathin BTS

Ausbildung zur Tiermedizinischen Praxisassistentin (TPA) bis 1991. Ausbildung zur Tierheilpraktikerin. 2002-2006 Ausbildung zur dipl. klassischen Homöopathin an der Akademie der homöopathischen Heilkunst in Rapperswil AHH. Seit 2006 eigene Praxis für Tierhomöopathie in Rüeterswil /St. Gallenkappel.

Ständige Fort- und Weiterbildung in Tiermedizin, Verhaltensbiologie/Neuroendokrinologie, Kuhsignale® und Homöopathie (Schwerpunkt Miasmatik).

Arbeitskreise für Landwirte seit 2008. Dozentin für Tierhomöopathie u.a. bei Kometian und an der Samuel Hahnemann Schule.

 

 


 

Adresse: Brahmsstrasse 28, 8003 Zürich
Datum: 9.5.2020 + 10.5.2020
Zeiten: 08.30 – 17.00 Uhr
Kosten: CHF 400.– (CHF 360.– für SHS-StudentInnen und HVS-/BTS-Mitglieder)

 

Bookings

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.